Broschüre mit Neun Impulsen und Anregungen von Pater J. Kentenich- Impuls #2

MINOLTA DIGITAL CAMERA

„Über allem steht Gottes Liebe!“

J. Kentenich

Nichts und niemand konnte diese innere Überzeugung von Pater Josef Kentenich, dem Gründer Schönstatts, erschüttern. Zeit seines Lebens ging es ihm darum, Menschen zu helfen, in eine frohmachende, heilende und belastbare Beziehung zu Gott zu finden.

Das Projekt Pilgerheiligtum bietet eine Broschüre mit neun Impulsen an (24 Seiten DIN A5), um einigen Lebensspuren von Pater Kentenich nachzugehen. Dabei kann die Überzeugung wachsen, ein von Gott geliebter Mensch zu sein. Jeder Impuls enthält ein Wort von Pater Kentenich, eine Anregung für das persönliche Leben und endet mit einem Gebet.

In den kommenden Wochen werden Leseproben mit einigen Anregungen für kurze Zeit hier auf der Website zur Verfügung stehen. Die gesamte Broschüre ist für 1,90 € zu erwerben, siehe Shop-Bereich oder per Email: info@pilgerheiligtum.de

Pater Josef Kentenich starb am 15. September 1968 und hat die weltweite Apostolische Bewegung von Schönstatt hinterlassen. Sein Sterben ist ein von Gott gesetztes Zeichen auf ein gesegnetes Leben im Dienst Gottes und für die Menschen. Nach der Feier seiner ersten heiligen Messe in der Anbetungskirche auf Berg Schönstatt, kehrte er beim Ablegen der priesterlichen Gewänder still und gefriedet heim zu Gott. Seine Grabstätte befindet sich am Ort seines Sterbens in der ehemaligen Sakristei der Anbetungskirche. Viele Menschen aus aller Welt kommen, legen Briefe, Bilder und Symbole an seine Todesstelle und vertrauen auf seine Fürbitte bei Gott. 

Hier der zweite Impuls: