Kreuzwegmeditationen „Durchkreuztes L(i)eben“

Beitragsbild3

Unter den Titel „Durchkreuztes L(i)eben“ hat das Projekt Pilgerheiligtum 15 Kreuzwegmeditationen zusammengestellt und in einer kleinen Broschüre veröffentlicht. Bereits zweimal musste nachgedruckt werden, so viel Interesse fand das Heft bei einzelnen Begleitpersonen, bei Pfarrgemeinden, bei Schönstatt-Zentren.

Kreuzweg per Video-Konferenz in Berlin

Frau Neumann, Berlin, berichtet, dass sie die Kreuzwegmeditationen „Durchkreuztes L(i)eben“ geschenkt bekommen hat. Daraus hat sich die Idee entwickelt, auf der Homepage einzuladen, den Kreuzweg per Video-Konferenz als Gebetszeit anzubieten. Sie hat eine Power-Point-Präsentation mit Bildern der 15 Stationen erstellt und die Texte mit einer Freundin aufgesprochen. Wer möchte, ist zum Mitbeten eingeladen. Mehr dazu:  

www.schoenstatt-berlin.com

Kreuzweg als Rundweg im Park beim Schönstatt-Heiligtum in Trier

„Ich war mir zu Beginn nicht sicher, ob Besucher, die in unseren Park kommen, an den errichteten Kreuzwegstationen verweilen“, berichtet Sr. M. Anne-Meike Brück. Sie hat die Meditationstexte vom Kreuzwegheft „Durchkreuztes L(i)eben“ zusammen mit Bildern von den Kreuzwegstationen bei der Pilgerkirche in Schönstatt-Vallendar im Park aufgestellt. Sie erzählt: „Wir wurden überrascht: Viele bleiben bei der einen oder anderen Station stehen. Manche gehen allein oder auch schon mal zu zweit von Station zu Station. Einer Ordensschwester, die gelegentlich unser Kapellchen besucht, tat es leid, nicht genug Zeit einkalkuliert zu haben, um die besinnlichen Texte und Bilder auf sich wirken zu lassen. Als ich ihr das Heft „Durchkreuztes (L(i)eben“ mitgeben konnte, war sie sehr froh. Eine gute Art, gerade jetzt in der Corona-Zeit, für sich besinnlich in der wunderschönen Natur unseres Parks die Kreuzwegstationen Jesu zu betrachten und auf das eigene Leben zu beziehen. Die Texte sind sehr ansprechend, das bestätigen alle, die sie auf sich wirken lassen.“

Renovierten Kreuzweg eröffnet mit einem Kreuzweggebet-Video

Bianca Vögele, Begleitperson in der Nähe des Schönstattzentrums in Kösching bei Ingolstadt, hatte die Idee, zur Eröffnung des neu renovierten Kreuzweges im dortigen Gelände, die Kreuzwegmeditationen von „Durchkreuztes L(i)eben“ mit verschiedenen Personen zu betrachten und dieses Kreuzweggebet als Video zur Verfügung zu stellen. Es ist freigegeben unter: https://youtu.be/kVBPuvwel0w

Die Broschüre „Durchkreuztes L(i)eben“ ist im Shop zu erhalten für 2,50 €.