Großer Versand – großer Dank

versandaktion-5

Mit Hilfe der fleißigen Hände der ehrenamtlichen Helfergruppe, hat das Team Projekt Pilgerheiligtum wieder etwa 6000 Briefe an die Begleitpersonen der Pilgernden Gottesmutter verschickt. Großer Dank an alle!

Inhalt der Post ist ein Rundbrief mit Impuls, Erfahrungen und Berichten über vergangene oder kommende Veranstaltungen wie Schönstatt-Tag am 18.10.2019 und Frauenkongress am 16.05.2020. Weitere Exemplare des Rundbriefes können kostenlos angefordert werden.

Besonders wichtig bei der Zwei-Jahres-Post ist die Rückmeldeliste für die Begleitpersonen. Diese werden eingeladen, zum 18. Oktober, dem Liebesbündnis- und Gründungstag Schönstatts, der Gottesmutter die Freude zu machen, den Pilgerkreis zu aktualisieren. Das heißt: Die Teilnehmer der Kreise werden gefragt, ob sie weiterhin Jesus und Maria im Zeichen des Pilgerheiligtums empfangen möchten. Ein Kreis sollte aus mindestens 7 Familien/Personen bestehen. Wenn Teilnehmer ausscheiden, können neue angesprochen und gewonnen werden. Sind es über längere Zeit 4 oder weniger Teilnehmer, dann sollte der Kreis beendet werden und das Pilgerheiligtum zurückgeschickt werden.

Wegen der neuen Datenschutzbestimmungen ist die Rückmeldung besonders wichtig. Wir bitten alle Begleitpersonen, die Angaben zu prüfen und ihre Rückmeldung mit Unterschrift bis 18. Oktober 2019 an das Sekretariat zu senden.

Zur Feier des Liebesbündnisses am 18. Oktober, werden im Zeichen der Liste alle Begleitpersonen und die Teilnehmer der Pilgerkreise mit ins Urheiligtum genommen. Der Gottesmutter wird der Dank für das Engagement in der vergangenen Zeit übergeben. Und ihr werden die Sorgen und Nöte derer anvertraut, die sie als Pilgernde Mutter besucht.