Auf einen Blick: Informationen zu 25 Jahren Projekt Pilgerheiligtum

PPH-Jubiläum_Einladungsflyer

Beginn und Ausbreitung

1997 begann zur Vorbereitung auf das Heilige Jahr 2000 in Deutschland das Projekt Pilgerheiligtum. Drei Bilder der Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt im typischen Pilgerheiligtums-Rahmen wurden im Urheiligtum gesegnet und ausgesandt. Rasch breitete sich diese gemeinde- und familienpastorale Initiative aus. Sie gehört zur weltweiten Aktion der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt, die 1950 durch den Familienvater und Diakon Joao Luiz Pozzobon in Santa Maria Brasilien begann und heute auf allen Kontinenten zu finden ist.

In Deutschland gibt es derzeit etwa 6400 Pilgerbilder. Monatlich wiederkehrend „besucht“ Maria im Zeichen des Pilgerheiligtums Familien, Einzelpersonen, Einrichtungen für Kinder und Senioren, Menschen anderer Sprachen und Kulturen. Um die 30 000 „Besuche“ können Jesus und Maria auf diese Weise monatlich machen. Wie viele Menschen mit ihnen den Blickkontakt suchen, wie viele Gebete gesprochen werden, das weiß Gott allein. Eine Spur des Segens zieht sich durch unser Land.

Das Jubiläumsjahr 2022

Die Jubiläumsveranstaltungen begannen am 24./25. März 2022 mit der Initiative „Miteinander BETEN“, die in vielen Gemeinden durchgeführt wurde.

Höhepunkt ist das Jubiläumsfest am 1. Oktober 2022 am Ursprungsort in Schönstatt-Vallendar. Die Veranstaltungen an diesem Tag finden in der Pilgerkirche und am Urheiligtum statt. Programm und Anmeldemöglichkeit sind hier zu finden.

Während des Jahres sind Engagierte vor Ort eingeladen, Angebote und Veranstaltungen anzubieten, z.B. eine Marienfeier, siehe Downloadbereich. Auf Anfrage können auch Elemente zur Gestaltung eines Nachmittags für Pilgerkreis-Teilnehmer zur Verfügung gestellt werden.

Die Jubiläumsvorbereitung

Ein Jubiläumsband, das am Pilgerheiligtum angebracht wird, erinnert alle, zu denen die Pilgernde Gottesmutter kommt: 2022 ist ein besonderes Jahr des Segens.

Das vertonte Jubiläumsmotto fasst zusammen, was uns bewegt: Dankbarkeit und Zuversicht, die auf Gott vertraut, nicht auf eigenes Können. Im Downloadbereich gibt es vom Motto-Lied Noten und MP3-Datei: Danke, Maria! – Mit DIR in die Zukunft!

Ein Jubiläumsgebet lädt ein zu einem geistlichen Weg der Vorbereitung. Das Jubiläumsteam und viele andere beten es täglich in allen Anliegen.

Das Jubiläumslogo veranschaulicht: Vom Heiligtum aus bringt die Pilgernde Gottesmutter Segensströme zu den Menschen in unserem Land. Eine Krone an der Spitze des Pilgerheiligtums weist hin: Ihr, der Mutter und Königin, vertrauen wir. Ihr schenken wir die Krone und vertrauen ihr im Liebesbündnis alles an, was derzeit bewegt – im persönlichen Leben, in der Kirche, in unserem Land, in Europa …

Mit einem Jubiläums-Gebetsmarathon möchten wir die Kirche in unserem Land unter Gottes Segen stellen. In den 27 Wochen vor dem Jubiläumsfest beten wir jeweils eine Woche lang für eine der 27 Diözesen Deutschlands und für Ihren Bischof. Eine brennende Kerze im Urheiligtum in Schönstatt-Vallendar erinnert daran.

Weiter Information über das Jubiläum und Jubiläumsartikel können Sie im Shop, Download oder hier finden.