Pilgerführer – Workshop – Online

2012 07 Wallfahrt Schoenstatt (104)

Pilgern in Corona-Zeit, kleine oder größere Pilgerwege machen in der Natur, allein, zu zweit, als Familie oder als kleine Gruppe. Das Projekt Pilgerheiligtum lädt ein, mit der Pilgernden Gottesmutter Pilgerwege zu gehen und bietet einen Pilgerführer-Workshop-Online an für Engagierte beim Projekt Pilgerheiligtum und alle, die Fußpilgerwege gehen / organisieren möchten oder einfach mal wissen möchten, wie so etwas gehen kann.

Referent: Pfarrer Josef Treutlein, Würzburg,

Initiator des „Fränkischen Marienweges“, einem Pilgerführer mit guten Erfahrungen und einem reichen Repertoire an Impulsen. Unterstützt wird er von Egon Oehler, dem Initiator des „Oberschwäbischen Pilgerweges“.

Wann?           07.05.2021, 19.00 bis 21.00 Uhr
Wie?               Online-Veranstaltung, Video-Konferenz
Anmeldung:   bis 04.05.2021           
An:                 info@pilgerheiligtum.de

Pilgern allein, zu zweit, in der Familie oder im kleineren Kreis, kann man immer. Eine Wanderung wird durch einen spontanen Impuls, ein passendes Lied usw. zu einem kleinen Pilgerweg. Neue und alte (Pilger-)Wege entdecken: von der Pfarrkirche zu einem (Schönstatt-)Heiligtum, einer Wegkapelle … Pilgerstationen machen an einem Wegkreuz, an Bildstöcken, mitten in der Natur, das kann ein schönes Programm in der Zeit der Einschränkungen sein. Dabei besondere Zeiten erleben – im Gehen oder Rasten, im Beten und Singen, in der Stille oder bei Gesprächen. Eine Halbtages- oder Tagestour zu einem der 59 Schönstatt-Heiligtümer machen, die es quer durch Deutschland gibt, könnte ein schöner Programmpunkt im Urlaub sein, um zu erleben: Es gibt ein Netzwerk des Segens quer durch Deutschland, ja mehr noch, durch Europa und durch die ganze Welt. An vielen Orten hat die Dreimal Wunderbare Mutter von Schönstatt durch ihre Schönstatt Heiligtümer kleine Stützpunkte des Glaubens und der Hoffnung geschaffen.

Das Pilgern als Gruppe sollte immer gut vorbereitet werden. Es empfiehlt sich, aus dem Erfahrungsschatz anderer zu lernen. Dies kann durch den Pilgerführer-Workshop geschehen.

Mitte Mai erscheint ein Pilgerbuch, zu erwerben im Shop: „Pilgerwege – Lebenswege – Segenswege“, 72 Seiten, Preis 2,90 €, mit Kurzimpulsen, Gebeten, Meditationen usw., um Pilgerwege zu gestalten. Lieder werden teilweise im Downloadbereich als MP3 – Dateien zur Verfügung gestellt.

Das Projekt Pilgerheiligtum stellt auch eine kleine Pilgerweg Gebetskarte (Din A7) mit einem Pilgergebet von Pater Kentenich und einem Impuls zur Verfügung, je 10 Gebetsblätter gebündelt zum Preis von 0,50 € im Shop.