Konkrete Anregungen für den Weg nach Ostern hin

Kreuz Glasquader genehmigt vom Verlag

Karneval ist wie alles andere in diesem Jahr einfach anders. Die äußere Gemeinschaft der 5. Jahreszeit fehlt. Freude ist dennoch möglich. Kein Tag ohne Freude! Kleine Freuden entdecken und schenken, das ist immer möglich. Denn, so Pater J. Kentenich: „Das ist es, was wir brauchen: ein frohes, kein trauriges Christentum. (J. Kentenich)

Schon bald nach Rosenmontag beginnt mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit, tatsächlich mit 40 Fasttagen, denn Sonntage sind in ihrer Freude über die Auferstehung des Herrn nie Fastentage.

Verschiedene Materialangebote können helfen, die 40 Tage der Fastenzeit mit den Sonntagen der Vorfreude auf die Auferstehung des Herrn bewusst zu erleben und zu gestalten. Sie sind alle im Shop unserer Website erhältlich!

Neu sind die Kreuzwegmeditationen „durchkreuztes L(I)EBEN“.

Mit der Pilgernden Gottesmutter den Weg Jesu mitzugehen – alle Stationen, bis unter das Kreuz und darüber hinaus zum Ostermorgen. Diakon João L. Pozzobon, der Initiator der weltweiten Aktion der Pilgernden Gottesmutter, setzte sich dafür ein, dass in der kleinen Siedlung für arme Leute, die durch sein Engagement entstand, ein Kreuzweg errichtet und auch gebetet wurde.

Die 14 Kreuzwegmeditationen des neuen Heftes: „durchkreuztes L(I)EBEN“ wollen anregen, das persönliche Kreuz im Licht des Glaubens zu sehen und neue Kraft zu gewinnen. Es kann auch motivieren, den Kreuzweg allein oder mit anderen (unter Einhaltung der Corona-Schutz-Regeln) zu beten, in einer Kirche oder im Freien. Erhältlich ist das Kreuzweg-Heft (34 Seiten Din A 6) im Shop für 2,50 €.

„7-Wochen-Navigator“ – Unterwegs zum Osterfest

Als Wegbegleiter zum Osterfest hat die Schönstatt-Bewegung Frauen und Mütter einen „7-Wochen-Navigator“ herausgegeben, den wir besonders den Begleitpersonen vom Projekt Pilgerheiligtum, aber auch allen Interessierten gerne zur persönlichen Besinnung empfehlen. Der 7-Wochen-Navigator umfasst 20 Seiten Din A 5 und enthält „Weg-Gedanken“ zu den einzelnen Sonntags-Evangelien mit einem „Navi-Wort“ in die Woche. Heraustrennbar findet sich auch ein „Navi-Blatt“ für Kinder.

Preis: 1 € pro Heft – über den Shop zu bestellen

„Wer an ein Ziel kommen will, muss seine Zeit einteilen, Prioritäten setzen, Pausen machen, sich vergewissern, ob er noch auf dem richtigen Weg ist; sich dankbar über etwas freuen können, sich selbst kennen und jeden Tag neu sich in kleinen Schritten auf den Weg machen.“ Doppelt in diesen Corona-Zeiten.

Im Blickfeld der Gottesmutter – Maria für Zuhause

Maria, die Wegbegleiterin des Herrn bei seinem Erlösungswerk, steht auch uns Menschen zur Seite. Viele Erfahrungen zeigen; sie hilft, die Ängste und Grenzen auf dem Kreuzweg des Lebens besser zu meistern. Das Holz-Heiligtum „Maria für Zuhause“ ist für viele ein besonderer „Zufluchtsort“ geworden. Das Heiligtum mit Klapp-Türen kann in der Küche, im Wohnzimmer oder an einem besonderen Platz leicht aufgestellt werden.

„Maria für Zuhause“ – Pilgerheiligtum mit Klapptüren, für 38 € im Shop zu erwerben.

„Maria für Zuhause“ – Pilgerheiligtum mit Klapptüren, für 38 € im Shop zu erwerben.

Josef-Kerze im „Jahr des heiligen Josef“

Mit einem eigenen Schreiben hat Papst Franziskus den Katholiken den heiligen Josef als besonderes Vorbild empfohlen: ein stiller „Held“ des Alltags, mit kreativem Mut und Bescheidenheit, Gehorsam, Zärtlichkeit und Verantwortung, so der Papst. Zum Jahr des heiligen Josef bietet das Projekt Pilgerheiligtum im Shop eine Josefs-Kerze zum Preis von 4,50 € an.

Mit einem eigenen Schreiben hat Papst Franziskus den Katholiken den heiligen Josef als besonderes Vorbild empfohlen: ein stiller „Held“ des Alltags, mit kreativem Mut und Bescheidenheit, Gehorsam, Zärtlichkeit und Verantwortung, so der Papst. Zum Jahr des heiligen Josef bietet das Projekt Pilgerheiligtum im Shop eine Josefs-Kerze zum Preis von 4,50 € an.