„Gott ist ein Gott des Lebens!“

3_ich-bete

„Gott ist ein Gott des Lebens!“ – Ein hoffnungsfrohes und zukunftsorientiertes Wort von Pater J. Kentenich, das – so geht es uns – auf dem Hintergrund der Corona-Zeit einen besonderen Klang bekommt. Die Osterbotschaft bleibt. Sie trägt und prägt:

Christus ist auferstanden! ER ist wahrhaft auferstanden! ER hat den Tod besiegt.

Mögen die Besuche der Pilgernden Gottesmutter mithelfen, dass der Glaube gestärkt wird:

Gott ist ein Gott meines Lebens, meiner Familie, meiner Sorgen und Nöte. In der Nähe der Gottesmutter entfaltet sich das zuversichtliche Klima: Der Geist Gottes wohnt in unserer Mitte (1 Kor 3.16) – Wo dieser Geist Raum gewinnt, siegt immer das Leben, die Freude, die Zuversicht.

Gerne beten wir im Schönstatt-Heiligtum für alle, die in Blickkontakt mit der Pilgernden Gottesmutter kommen. Das Schönstatt-Team Projekt Pilgerheiligtum wünscht Ihnen ein frohes und gesegnetes Auferstehungsfest!